Blood Bowl

Elfen
Als die NAF zusammenbrach, blieben viele Elfenteams mittellos zurück. Diejenigen Mannschaften, die diese finanzielle Krise überlebt haben, sind jetzt zwar nicht so reich wie ihre hochelfischen Artgenossen, aber sie wissen immer noch, wie man spielt!
Stärken
Elfentrainer können dank der Feldspieler und Werfer, die weniger als bei anderen Elfenteams kosten, einige Ersatzspieler mehr aufbieten. Da die Elfen zudem auch dieselbe Geschicklichkeit und Auswahl an Starspielern haben wie andere Elfenteams, sind auch sie prädestiniert für ein dominantes Lauf- oder Passspiel.
Schwächen
Die niedrigen Rüstungswerte von Elfenspielern sorgen dafür, dass sie keine großen Chancen haben, wenn die langsameren, aber stärkeren Teams sie auf dem Feld stellen. Hinzu kommt noch eine etwas geringere Bewegungsweite als bei ihren Artgenossen. All das führt dazu, dass Elfenteams normalerweise defensiver spielen müssen, als ihnen eigentlich lieb ist.
Wichtigster Spieler: Fänger
Wichtigster Spieler:
Fänger
Elfenfänger gehören neben ihren Hochelfenpendants zu den besten Fängern in Blood Bowl. Dank ihrer Geschwindigkeit in Kombination mit ihrer Stärke und ihren Nerven aus Stahl sind sie die perfekten Spieler, wenn es darum geht, den Ball in nahezu jeder Situation zu fangen.
UntotenOgeren